Textfeld:

Haus W:          Sanierung eines Fachwerkgebäudes, Verbindung von Alt und Neu, Denkmalschutz

Ein weiterer Schwerpunkt liegt im Bereich der Sanierung; speziell im Bereich der denkmalgerechten Fachwerksanierung. Zahlreiche historische Gebäude im Landkreis Osnabrück als auch im Kreis Minden-Lübbecke und im Nordkreis wurden bereits saniert, weitere Objekte sind derzeit in Planung. Insbesondere die Wahrung der historischen Elemente unter Berücksichtigung der energetischen Optimierung ist hierbei unser Hauptaugenmerk. Durch eine gute Planung ist herbei das Erreichen der Vorgaben der Energieeinsparverordnungen und somit die Minimierung der Energieverbräuche möglich!

Haus W

Gestaltung des Innenraumes gemäß aktueller Wohnvorstellungen als offener Wohnraum mit modernsten Materialien im Kontrast zur historischen Umgebung des Fachwerks aus dem 17. Jahrhundert.

Besonderes Augenmerk wurde auf den respektvollen Umgang mit der historischen Bausubstanz gelegt, die Dank der schlichten, neu eingebrachten Materialien in Szene gesetzt wird und die Atmosphäre des Raumes prägt.

Es wurden zahlreiche außergewöhnliche Detaillösungen erarbeitet, wie z.B. eine aus Beton gegossene, antiseptische Küchenarbeitsplatte welche den Mittelpunkt des zentralen Raumes bildet,

Galerie

WELLNER + KROLL GmbH

Büro für

ARCHITEKTUR + BAUBETREUUNG

Schledehauser Str. 104

49152 Bad Essen

Tel.: 05472 / 2067 

Fax: 05472 / 1819

Mail: info@wellner-kroll.de

UNTERNEHMENSFILM

WELLNER + KROLL GmbH     Büro für ARCHITEKTUR + BAUBETREUUNG