Villa H

Neubau eines Einfamilienhauses (Fertigstellung 2018)

Neubau eines Einfamilienhauses mit versetzten Pultdächern. Zwischenzone als lichtdurchfluteter Erschließungsbereich.

  • Großzügige Verglasungen
  • Umfangreiche Gebäudeleittechnik
  • Zentrale Lüftungsanlage
  • Fahrstuhl

Reihenhaustypus

Konzept zur Errichtung von Reihenhäusern in zeitgemäßer aber dennoch ländlicher Architektur

  • Modular erweiterbare Reihenhaustypen
  • Möglichkeit des „Rundgangs“ um das Gebäude und Durchblick zum hinterliegenden Wasser im Bereich der PKW-Stellplätze; Auflösung der reihenhaustypischen geschlossenen Straßenfront
  • 2 Vollgeschosse zuzüglich Staffelgeschoss mit Dachterrasse

Wohn- und Geschäftshaus (N)

Neubau eines Wohn-Geschäftshauses (Baubeginn November 2016, Fertigstellung August 2017)

  • Gewerbe im Erdgeschoss, Wohnen im Obergeschoss
  • Architektur in Anpassung an die angrenzende Siedlungsbebauung
  • Akzentuierung des Gewerbebereiches durch einen Materialwechsel im Bereich der Schaufensterfront und des Eingangsbereiches
  • Wohnung mit offenem Wohn-Eßbereich und angrenzender Dachterrasse auf der Westseite
  • Flexible Grundrissgestaltungsmöglichkeit des Erdgeschosses

Haus S

Neubau eines Einfamilienhauses mit Pultdach (Baubeginn November 2015, Fertigstellung Juli 2016)

Neubau eines Einfamilienhauses mit Pultdach. Das Pultdach wird zur Erzeugung von Strom mittels Photovoltaik genutzt. Die Gartenseite ist großzügig verglast.
Die Gartenseite ist 1-etagig; die Straßenseite 2-etagig (Galerie).
Das Gebäude verfügt über eine Gebäudeleittechnik aktuellen Standards.
Das Gebäude wird aus 2-schaligem Mauerwerk errichtet; Innen Kalksandstein, außen Klinker.

Villa K

Zeitgemäße Architektur, großformatige Fensteröffnungen, offener Grundriss (Fertigstellung Dezember 2013)

Großzügiges Einfamilienhaus im Stadtvillen-Typus in Hanglage. Das Geländeniveau verspringt um ca. 3,00m im Bereich der Gebäudetiefe. Dies ermöglicht einen stufenlosen Zugang vom Wohnbereich auf das Carportdach, welches als ca. 100m² große Dachterrasse mit Dachgarten genutzt wird.

Der Innenraum wird von 2 Lufträume und einer Galerie geprägt und wirkt dadurch hell und großzügig.

Das Gebäude verfügt über modernste Gebäudeleittechnik (BUS-System) sowie Erdwärme

Haus G

Einfamilienhaus mit zeitgemäßem, großzügigem Grundriss (März 2014 – Dezember 2014)

Einfamilienhaus in ländlicher Lage. Hervorzuheben ist das um ca. 50cm abgesenkte Wohnzimmer. Hierdurch wirkt der Wohn-Eßbereich großzügig und wird dennoch zoniert und gemütlich. Die Wohnliche Atmosphäre wird durch einen sowohl vom Eßbereich als auch vom Wohnbereich einsehbaren Kamin unterstützt.

Die PKW-Garage ist in das Gebäude integriert. Dadurch wirkt die Gebäudeform klarer; zusätzlich ist ein direkter Zugang zum Wohnraum möglich.

Haus HH

Neubau eines Einfamilienhauses in klassischer aber dennoch moderner Bauweise

Neubau eines Einfamilienhauses mit 2 Vollgeschossen und einem nebenliegenden Doppelcarport. Die Verlängerung des Carportdaches führt bis zum Haupteingang, sodass das Gebäude trockenen Fußes erreicht wird.

Aufgabe ist, einen klassischen aber dennoch modernen und klaren Baukörper zu entwerfen.

Es wird eine moderne Gebäudeleittechnik in Form eines „schlanken“ BUS-Systemes installiert.

Marina Bad Essen

Doppelhaus mit Staffelgeschoss und Dachterrasse

Aufteilung in zwei Vollgeschosse zuzüglich Staffelgeschoss mit Dachterrasse.

Der Wohnbereich ist zum Garten ausgerichtet und großzügig verglast. Die Küche mit Eckverglasung zum Hof bietet Ausblick auf den Hof. Im Obergeschoss befinden sich 2 gleichwertige Kinderzimmer sowie das Elternschlafzimmer.

Das Studio im Staffelgeschoss mit Zugang zur Dachterrasse und Blick auf die Marina bietet enorme Aufenthaltsqualitäten.